Schlitzblättrige Buche
Alter Botanischer Garten

Quendel (Thymus serpyllum )

Quendel
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Gattung: Thymiane
Wissenschaftlicher Name Thymus serpyllum L.

Der Quendel ist ein immergrüner, bodenbedeckender Halbstrauch, der Wuchshöhen von 2 bis 10 Zentimeter erreicht.

Die Blütezeit reicht von Juli bis September.

Der Quendel kommt in kühlen bis gemäßigten Gebieten vor. Ein großer Teil des Areals liegt im subozeanischen Bereich. Mit der Zunahme der Ozeanität tritt eine Konzentrierung auf kontinentale Gebiete auf. Der Verbreitungsschwerpunkt liegt in Mittel- und Osteuropa.

Die getrockneten oberirdischen Pflanzenteile (Name der Droge Quendelkraut) finden Anwendung gegen Katarrhe der oberen Atemwege oder Verdauungsstörungen. Quendel ist eine verhältnismäßig gute Bienenweide.

zur Übersicht

Der Text basiert auf dem Wikipedia-Artikel und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Online: http://www.alterbotgarten-marburg.de//pflanzenarten/quendel/ [Datum: 28.06.2017]
© 2017 Freundeskreis Alter Botanischer Garten Marburg e.V. Alle Rechte vorbehalten.